In Uncategorized
Tonic bei ReGINerate bestellenTonic bei ReGINerate bestellen

Tonic - Erfrischenden Genuss erleben

Tonic

Erfrischenden Genuss erleben

Was ist das überhaupt: Tonic? Wir benutzen den Begriff so selbstverständlich, als wüssten wir über seine Ursprünge Bescheid. Am häufigsten fällt der Name Tonic Water für ein Getränk im Zusammenhang mit Gin. Aber wenn Sie in Ihre Hausapotheke blicken, finden Sie da vielleicht auch das eine oder andere …: Tonikum. Gehen wir dem Wort und seiner Bedeutung also auf den Grund.

„Tonic“ ist ein englisches Partizip. Es bedeutet stärkend oder kräftigend. Auf Deutsch ist ein Tonikum ein Arzneimittel, das vor allem eingesetzt wird, um Erkrankungen vorbeugend entgegenzuwirken. Deshalb tranken die Angehörigen britischer Kolonialtruppen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts häufig Tonic, denn sein Haupt-Inhaltsstoff Chinin machte sie weitgehend immun gegen die typische Tropenkrankheit Malaria.

Tonic Water und Chinin

Allerdings war der Geschmack des heilsamen Getränks bitter. Um ihn abzumildern, mischten die Kolonialsoldaten das Tonic Water zumeist mit Gin. Dies ist also die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Longdrinks Gin Tonic. Übrigens wird Tonic heute auch in der Kosmetik, zur Reinigung der Haut nach dem Abschminken, verwendet. Aber das nur nebenbei.

Auch beim Geschmack und Inhaltsstoff Chinin gilt es, mit einigen Mythen und Legenden aufzuräumen. Richtig ist: Es wird aus der sogenannten Chinarinde gewonnen. Nun wähnen manche, dessen Herkunft sei Ostasien. Weil Chinin wie China klingt. Korrekt ist allerdings, dass das Gewächs in den Anden beheimatet ist und auf 1.500 bis 2.000 Metern Höhe gedeiht. Der Name stammt vermutlich vom Wort Kina für Rinde aus der indigenen Sprache Quetchua. Heutiges Chinin kommt zumeist von Plantagen im Kongo, in Malaysia oder Indonesien. Woher wir unseres beziehen? Dazu später mehr. Nur so viel vorweg: aus der sprichwörtlich gesündesten aller Veredelungen. Womit wir gewissermaßen wieder beim Stärkenden wären!

Für uns steht natürlich eines im Vordergrund: Tonic Water als erfrischender Genuss. Als Basis für edle, coole Drinks mit Gin. Weil wir nicht nur den besten Gin herstellen möchten, sondern auch die feinste Grundlage dafür, haben wir natürlich auch unser ganz eigenes Tonic Water entwickelt – als Premium-Konzentrat.

Woraus besteht Tonic?

Tonic Water kennen Sie sicherlich als erfrischendes Getränk, etwa als Bitter Lemon. Das Getränk enthält Chinin, wird mit Kohlensäure versetzt und ist farblos. Außer, wenn Sie es unter UV-Licht halten: Dann beginnt das Tonic Water leuchtend zu strahlen. Der hauptsächliche Aromastoff des Tonics ist wie erwähnt Chini. Er lässt sich sehr schwer in Wasser auflösen. In Alkohol löst sich der Stoff jedoch mit Leichtigkeit auf. Alkohol, Fett und Zucker sind die wichtigsten Geschmacksträger, sie verstärken das Aroma.

Ein Tonic Water ist in Deutschland üblicherweise alkoholfrei. Die meisten Produkte enthalten zwischen 21 und maximal 70 mg/KG Chinin. Sie benötigen umso mehr Zucker, um die Aromen zu verstärken. Dass es auch anders geht, beweist Tonic by ReGINerate. Später mehr dazu: Siehe Kapitel „Was macht unser Tonic so besonders?“.

Wie benutzt man Tonic?

Der klassische Tonic Water-Mix vieler Barkeeper sieht so aus: Sie nehmen im Idealfall ein original Highball- oder Coppa-Glas. Als erstes füllen sie das Glas bis zum Rand mit großen Eiswürfeln. Darüber gießen sie vier bis sechs Milliliter Gin, mehr nicht. Man nennt den Vorgang „pouren“ vom englischen to pour für eingießen oder einschenken. Manche Barkeeper zelebrieren dies regelrecht. Schließlich füllen sie das Glas mit ihrem Tonic Water auf. Meist verwenden sie 125 bis 250 Milliliter Tonic, das idealerweise gut gekühlt ist.

Anschließend oder unmittelbar vor dem „Pouren“ garnieren sie ihren Gin Tonic Cocktail. Hierfür verwenden die Mixer häufig Limettenzesten, die sie vorher mit einem Zestenschneider von der Limettenschale abgezogen haben. Alternativ kommen Gurkenscheiben zur Anwendung. Ganz raffinierte Barkünstler bereichern den Drink mit dem Top-Botanical des jeweiligen Gin, sprich dem wichtigsten Pflanzenextrakt. Sei es Akazie, Kirschblüte, Orangenblatt oder Zitronenmelisse.

Machen auch Sie es im Wesentlichen wie nach guten Barkeeper-Rezepten. Füllen Sie das Glas am Anfang mit Eis. „Pouren“ Sie den ReGINerate Dry Gin ein. Garnieren Sie das Gin Tonic Glas ganz nach Ihrem Geschmack. Aber Stopp: Der Unterschied liegt in unserem Tonic Water und all den weiteren feinen Zutaten. Dosieren Sie unser Tonic Water Konzentrat anders. Lesen Sie selbst!

Was macht unser Tonic so besonders?

Mixen Sie Ihren Gin Tonic mit Tonic by ReGINerate wie folgt:

  • 2 cl oder 20 Milliliter Tonic by ReGINerate
  • 14 cl oder 140 Milliliter Soda- oder Mineralwasser oder zum Beispiel Zitronen-Limonade
  • dazu Eis und Garnierung ganz nach Wunsch

… und der Gin entfaltet sich perfekt. Warum?

In Deutschland gilt eine Obergrenze von 300 mg/KG Chinin für alkoholische Getränke. Wie beschrieben, enthalten die Tonics hierzulande maximal 70 Milligramm. Unsere Idee hieß: Warum nicht einfach mal die Grenzen ausreizen? So viel vorab: Der Versuch gelang. Die Idee wurde zum Produkt. Das Produkt wurde zum Erfolg. Und passend zu unseren Gins gibt es nun auch …:

Tonic by ReGINerate: das erste alkoholische Tonic der Welt!

Man nehme: Weit weniger Zucker. Und weitaus mehr Chinin. Es entsteht: Tonic by ReGINerate. Das erste alkoholische Tonic der Welt mit rund 40 Prozent Alkohol-Gehalt! Unser Produkt ist streng genommen kein Tonic Water, sondern ein alkoholisches Konzentrat. Und so benutzen Sie es: Gießen Sie unser Tonic zu Hause mit Sodawasser oder Mineralwasser auf. Das Ergebnis im Glas und auf dem Gaumen wird Sie überzeugen: Ein abgerundet perfektes Tonic Water!

Wir verwenden ausschließlich rein natürliche Zutaten. Das Wichtigste: Es kommt nicht „irgendein“ Chinin hinein, sondern die beste Chinarinde der Welt. Und die ernten wir nicht direkt vom Baum: Wir beziehen sie aus der Apotheke. Dort wird die Chinarinde Stück für Stück gesäubert und exakt unter die Lupe genommen. Schließlich könnte sie nach wie vor auch als Arzneimittel eingesetzt werden. Was Sie davon haben: die schlichtweg beste Chinin Tonic Water-Qualität für Ihren Gin!

Worin liegen die Vorteile?

Als Konzentrat ist Tonic by ReGINerate äußerst effizient, unterm Strich kostengünstig und vor allem: platzsparend. Kein ständiges Schleppen gläserner Flaschen: Haben Sie es einmal besorgt, haben Sie immer genügend davon im Haus. Kommen die Freunde spontan? Bieten Sie ihnen jederzeit eine kleine Cocktail- und Longdrink-Party. Und last but not least: Als Konzentrat ist unser Tonic Water unbegrenzt haltbar.

Mixen Sie es wie oben beschrieben. Genießen Sie den perfekten Gin Tonic – als Mixgetränk mit rund 5 Volumen-Prozent Alkohol und weit unter einem Gramm Zucker pro 100 Milliliter. Kaum ein Gramm Fett, das tut gut. Kein Verwässern – das schmecken Sie. Der Gin Tonic entfaltet sich perfekt.

Nehmen Sie unser Tonic Water zum Beispiel zum Silk City Dry Gin mit seinem toskanischen und mazedonischen Wacholder sowie Zitronen-Verbaine, Szechuan-Pfeffer und Ingwer. Der pure Wacholdergeschmack! Eine Freude für Gin-Fans. Oder genießen Sie mit dem feinen Konzentrat unseren Artisan Gin Made The Slow Way. Einem Klassiker in neuer Interpretation! Erleben Sie ein Gaumen-Feuerwerk aus Wacholder mit 13 teils fruchtigen, teils bitter-erdigen Botanicals – von Ananas über Johannisbeere und Karotte bis Hibiscus-Blüte.

Neben dem Slow Way wäre da natürlich noch der …: Sloe Way. Genauer gesagt unser Artisan Gin Made The Sloe Way. Sloe ist kein Schreibfehler und hat auch nichts mit Geschwindigkeit zu tun. Es ist das englische Wort für Schlehe. Vielleicht kennen Sie Sloe Gins als Likör. Unser „Sloe“ ist kein Likör, sondern purer echter Gin mit mindestens 37,5 Volumen-Prozent Alkohol. Der weltweit erste echte Schlehen-Gin mit kräftig roter Farbe und beerig-fruchtigem Aroma.

Für all unsere Produkte gilt: Sie sind komplett in Handarbeit gefertigt. Vom Weizenanbau über die Rohalkohol-Gewinnung bis zur Abfüllung. Genießen Sie den besonderen Gin!

0
Gin Probierset als perfektes Geschenkgeburtstagsideen zum 30 - Gin Tasting als perfekte Geschenkidee